Logopädische Schwerpunkte

Behandlung von Kindern mit folgenden Diagnosen:

  • Spracherwerbsstörung SES (Sprachverständnis, Wortschatz, Grammatik, Sprechfreude, Artikulation, Pragmatik und Kommunikation)
  • Phonetisch-phonologische Störung (Artikulation, Organisation von Sprachlauten)
  • Auditive Störung
  • Myofunktionelle Störung (Mundmotorik und Wahrnehmung, physiologisches Schluckmuster)
  • Redeflussstörungen (Stottern, Poltern)
  • Selektiver Mutismus
  • Näseln
  • Kommunikationsstörung
  • Störung des Schriftspracherwerbes (Lesen und / oder Schreiben)

Behandlung von Sprach- und Sprechstörungen bei:

  • Hörstörung
  • Geistiger Behinderung
  • Genetischen Syndromen (Down Syndrom, etc.)
  • Autismus
  • etc.

Durch meine langjährige ergotherapeutische Arbeit im Früherziehungsdienst und als freipraktizierende Ergotherapeutin sind mir auch die Behandlungen von Begleitsymptomatiken oder auslösenden bzw. begünstigenden Faktoren für Sprach- oder Sprechstörungen vertraut, wie z.B.:

  • Teilleistungs- und Wahrnehmungsstörungen
  • AD(H)S (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom mit oder ohne Hyperaktivität)
  • Entwicklungsverzögerungen im motorischen, feinmotorischen, sozio-emotionalen und kognitiven Bereich
  • MCD (minimale zerebrale Dysfunktion)
  • CP (cerebrale Bewegungsstörungen)
  • Lernstörungen
  • Lernbehinderungen